Die UG-ÖEL im Landkreis Günzburg hat ein umfangreiches Aufgabengebiet zu bewältigen. Im Einzelnen gehören dazu folgende Tätigkeiten.
    • Einrichten der Örtlichen Einsatzleitung und Kennzeichnen ihres Standortes
    • Information der Führungsgruppe Katastrophenschutz (FüGK) bzw. des Ansprechpartners FüGK über Standort und
      Kommunikationsverbindungen
    • Kommunikation zur Integrierten Leitstelle bzw. dzt. noch zur Rettungsleitstelle und zu den Nachalarmierungsstellen
    • Herstellen und Betreiben der Kommunikation zur Katastrophenschutzbehörde, den eingesetzten Kräften und sonstigen beteiligten
      Dienststellen und Einrichtungen
    • Unterstützung des ÖEL bei der Erkundung der Lage
    • Unterstützung des ÖEL bei der Einsatzplanung
    • Unterstützung des ÖEL bei der Koordinierung und Überwachung aller im Schadensgebiet eingesetzten Kräfte
    • Führung der Lagekarte
    • Führung des Einsatztagebuches
    • Fotodokumentation
    • Führung von Übersichten, insbesondere Einsatzkräfteübersicht
    • Diverse Organisationstätigkeiten
    • Sonderaufgaben (z. B. Verständigung von besonderen Stellen wie Erdgasunternehmen, Stromversorgungsunternehmen usw.)
    • Anforderung überörtlicher Hilfe auf Weisung des ÖEL
    • Schaffung von Besprechungsmöglichkeiten für den Einsatzleiter und die Fachberater (Bsp. im Schnelleinsatzzelt)
    • Durchführen von Lautsprecherdurchsagen zur Warnung der Bevölkerung
    • Ausmessen von Wasserförderstrecken sofern lange Schlauchleitungen erforderlich sind


Zusammenfassend ist festzustellen:
Die UG-ÖEL unterstützt den (örtlichen) Einsatzleiter bei all seinen Aufgaben, nimmt aber selbst keine Leitungsfunktion war.
Optimiert für Mozilla Firefox 1024x768px      © 2011 - 2012 FF Neuburg / Kammel e.V. ♦ Höselhursterstr. 11 ♦ 86476 Neuburg a.d. Kammel ♦ info@ff-neuburg.de